Sustainable Development Goals | SDG 14

Leben unter dem Wasser

Ozeane, Meere und Meeresressourcen im Sinne nachhaltiger Entwicklung erhalten und nachhaltig nutzen

Seit der Erweiterung unseres Portfolios mit der Akquisition von Diana ist für uns die nachhaltige Nutzung von Meeresressourcen von wachsender Bedeutung. Da wir neben anderen natürlichen Rohstoffen, wie Früchten oder Gemüse, nun auch Fisch und Meeresfrüchte in unseren Produkten verarbeiten.

Gegenwärtig stammt die Hälfte des Speisefischs aus der Fischzucht. Wir haben einen nachhaltigen Ansatz zur Fütterung der Fische mit nahrhafterem Futter entwickelt, das besser von den Fischen aufgenommen werden kann und dadurch zu besserem Wachstum und geringerer Mortalität führt. Des Weiteren ist kein zusätzlicher Fischzukauf zur Futterherstellung erforderlich. Die Aufnahmequote konnte dank höherer Verträglichkeit verbessert werden, sodass weniger Sedimente entstehen.

Ebenfalls tragen wir durch verschiedene Umweltziele entlang der gesamten Wertschöpfungskette dazu bei, dass Ozeane und Meere und Biodiversität erhalten bleiben. Beispielsweise arbeitet Symrise mit Partnern und 500 Erzeugern in Kalabrien daran, die Landwirtschaft nachhaltiger zu gestalten. Ein wichtiger Bestandteil des Engagements ist der Schutz der Biodiversität. Die Beteiligten legen Standards fest, wie bei der Beschaffung und Nutzung von Rohstoffen die lokale Vielfalt gefördert werden kann. Da der Anbau der Bergamotte relativ nah an den Küsten von Mittel- und Ionischem Meer erfolgt, wollen die Partner außerdem herausfinden, welche Einflüsse die Produktion auf das Leben im Wasser hat. So können sie die Flora und Fauna an Land und im Meer besser schützen.

Mit unserem Green Chemistry-Ansatz arbeiten wir an der Entwicklung neuer Moleküle mit hoher Bioabbaubarkeit – ein weiterer Beitrag von Symrise zum Gewässerschutz. Symrise will in den kommenden Jahren seinen Forschungsschwerpunkt grüne Chemie weiter ausbauen. Dafür nahmen wir 2013 ein Katalyselabor in Betrieb: In den Räumen forschen wir an katalytischen Verfahren neuer Moleküle, untersuchen chemische Prozesse und optimieren bestehende Verfahren für Riech- und Aromastoffe. Katalyse gehört zu den Schlüsseltechnologien bei der Entwicklung umweltschonender Verfahren mit reduziertem Energieverbrauch und weniger Abfall.