Governance | 102-22

Composition of the highest governance body and its committees

Dem Aufsichtsrat der Symrise AG mit insgesamt zwölf Mitgliedern gehören derzeit sieben unabhängige Mitglieder und mit Frau Buck, Frau Härtling, Frau Hufnagel und Frau Prof. Dr. Pfeifer auch vier Frauen an. Im Hinblick auf seine zukünftige Zusammensetzung strebt der Aufsichtsrat durch die Unterstützung entsprechender Wahlvorschläge an, dass im Regelfall ein Frauenanteil von 30 % nicht unterschritten wird. Das „Gesetz für die gleichberechtigte Teilhabe von Frauen und Männern an Führungspositionen", wie vom Deutschen Bundestag am 6. Februar 2015 und vom Bundesrat am 27. März 2015 verabschiedet, ist im Jahr 2016 umgesetzt worden.

Dieses Gesetz hat weiter zum Ziel, den Anteil von weiblichen Führungskräften in den sogenannten Spitzenpositionen der Wirtschaft zu erhöhen und langfristig weitgehend Geschlechterparität zu erreichen. Vor dem Hintergrund der konkreten Situation bei Symrise und der Restlaufzeit der bestehenden Dienstverträge der Mitglieder des Vorstands hat der Aufsichtsrat für den bis zum 30. Juni 2017 zu erreichenden Frauenanteil im Vorstand die Zielgröße „Null“ beschlossen. Bis zum Jahr 2020 soll der Frauenanteil im Vorstand dann 20 % erreichen.

Symrise ist ein global geführtes Unternehmen, leitende Führungsfunktionen bestehen auch außerhalb Deutschlands. Basis für die Symrise spezifische Frauenquote ist daher die globale Führungsstruktur der Symrise AG. Der Anteil von Frauen auf der ersten Managementebene unterhalb des Vorstands soll ab spätestens 30. Juni 2017 mindestens 16 %, auf der zweiten Managementebene mindestens 22 % betragen. Begrenzt man die Symrise Führungsstruktur nur auf die in Deutschland ansässigen Führungskräfte, beträgt der Frauenanteil auf den ersten beiden Führungsebenen unterhalb des Vorstands heute 10 % und soll bis zum 30. Juni 2017 auf 12 % gesteigert werden. Auch hier strebt Symrise langfristig eine höhere Quote an.

Zudem sollen auch weiterhin im Regelfall wenigstens sieben unabhängige Mitglieder im Aufsichtsrat vertreten sein. Darüber hinaus wird angestrebt, dass der Anteil der internationalen Mitglieder im Aufsichtsrat einen Anteil von einem Drittel nicht unterschreitet. Ferner muss mindestens ein Mitglied des Prüfungsausschusses unabhängig sein und über Sachverstand auf den Gebieten Rechnungslegung oder Abschlussprüfung verfügen.

Von den 12 Mitgliedern des Aufsichtsrats nehmen sechs Mitglieder gemäß § 125 Abs. 1 Satz 5 AktG Mitgliedschaften in anderen gesetzlich zu bildenden Aufsichtsräten und Mitgliedschaften in vergleichbaren in- und ausländischen Kontrollgremien von Wirtschaftsunternehmen wahr:

Dr. Thomas Rabe:

  • Arvato AG, Gütersloh, Vorsitzender des Aufsichtsrats (bis 3. August 2016)
  • Bertelsmann Inc., Wilmington, USA, Vorsitzender des Aufsichtsrats
  • RTL Group S.A., Luxemburg, Vorsitzender des Aufsichtsrats
  • Penguin Random House LLC, UK, Mitglied des Aufsichtsrats
  • Arist Education Systems, Littleton, Denver, USA, Mitglied des Aufsichtsrats (bis 1. Januar 2016)
  • Bertelsmann Learning LLC., New York, USA, Mitglied des Aufsichtsrats
  • Relias Learning LLC, Cary, USA, Mitglied des Aufsichtsrats

Dr. Michael Becker:

  • Bâloise Holding AG, Basel, Schweiz, Mitglied des Verwaltungsrats

Jeannette Härtling:

  • Esco GmbH, Hannover, Mitglied des Beirats

Prof. Dr. Andrea Pfeifer:

  • Bio MedInvest AG, Basel, Schweiz, Vorsitzende des Verwaltungsrats
  • AB2 Bio SA, Lausanne, Schweiz, Vorsitzende des Verwaltungsrats

Dr. Winfried Steeger:

  • Verwaltungsgesellschaft Otto mbH (mitbestimmte GmbH des Otto Konzerns), Hamburg, Mitglied des Aufsichtsrats
  • Eurokai GmbH & Co. KGaA, Hamburg, Vorsitzender des Aufsichtsrats
  • Blue Elephant Energy AG, Hamburg, Mitglied des Aufsichtsrats
  • August Prien Verwaltung GmbH, Hamburg, Vorsitzender des Aufsichtsrats
  • Otto Dörner GmbH & Co. KG, Hamburg, Mitglied des Beirats
  • EUROGATE Geschäftsführungs-GmbH & Co KGaA, Bremen, Mitglied des Aufsichtsrats

Peter Winkelmann:

  • amedes Holding GmbH, Hamburg, stellv. Vorsitzender des Aufsichtsrats
  • aenova Holding GmbH, Starnberg, stellv. Vorsitzender des Aufsichtsrats

Einziger strategischer Investor ist die Familie Gerberding. Alle anderen Investoren werden gemäß der Definition der Deutschen Börse dem Streubesitz zugerechnet.